Glemmermoasta

Glemmermoasta: Vergleichs-Wettkampf mit viel Gaudi der Glemmtaler Orte

2018: Schwalbenwand? Staffkogel? Wird sich weisen ...

Rückblick: 1. Glemmermoasta 2017 mit Neuschnee und langem Hucka

  • Tagesbestzeit: Marc Hochstaffl
  • Glemmermoasta: Christoph Fresacher vor Christoph Gruber und Mike Kabusch
  • Glemmermoastarin: Claudia Gruber
  • Ortswertung: Saalbach/Hinterglemm vor Viehhofen und Maishofen
  • Ortsmeisterschaft Viehhofen: Mike Kabusch vor Peter Gruber und Tom Riedlsperger
  • Weiteste Anreise: Christian Brandner und Markus Hochfilzer aus St. Johann in Tirol

weitere Fotos

Glemmermoasta - www.glemmermoasta.at

2016 bzw. inzwischen 2017 ;-) wollen wir erstmals einen Skibergsteigen-Vergleichswettkampf der Glemmtaler Orte organisieren:

  • Maishofen vs. Viehhofen vs. Saalbach
  • die 2 schnellsten jeden Ortes werden zusammengezählt (Gutschriften für Alter bzw. Damen)
  • 3 Wanderpokale wurden gestiftet: 1 x für den Ort, 1 x Glemmermoasta, 1 x Glemmermoastarin
  • im Rahmen des Events ermitteln wir auch den Viehhofener Ortsmeister im Skibergsteigen (nur Gesamtwertung, keine Klassen, natürlich männlich/weiblich)
  • Glemmermoasta/Ortsmeister müssen/dürfen bis zur Kressenbrunnhütte gehen (850 HM, 3,5 km)
  • in der Gästeklasse können auch Nicht-Glemmtaler mitgehen
  • es gibt auch eine Hobbyklasse bis zur Hecherhütte
  • Zeitpunkt: DIENSTAG; 31.01.2017, 19:00 Uhr
  • GRATIS GULASCHSUPPE UND GETRÄNK für alle Viehhofener, Maishofener und Saalbacher, die beim Glemmermoasta mitgehen oder mit den Skiern als Zuschauer an der Strecke oder im Ziel sind! Für Nicht-Glemmtaler gibt es 5 Euro Startgeld.
  • Anmeldung bei Peter Gruber
    - phgruber@sbg.at
    - Telefon (0676) 750 82 70
    - Facebook von Peter bzw. Pinzgau-Trophy
    - persönlich

print